SOEDER, WOLFGANG

Seit Anfang der Siebziger Jahre durchforstet und kategorisiert der Hamburger K├╝nstler und Fotograf WOLFGANG SOEDER, wie ein Arch├Ąologe der Fotografie Bildbest├Ąnde aus Archiven, Haushaltsaufl├Âsungen und Flohm├Ąrkten nach anonymen fotografischen Material, dem er ansieht, dass mehr in ihm steckt. Fotografien, in denen er ganz eigene, noch unsichtbare Geschichten sieht, die er durch ├ťberarbeitung herausholt, weiter erz├Ąhlt oder neu erfindet.

Durch seine virtuose Bearbeitung der unscheinbaren Bildtr├Ąger entstehen surreale, intersubjektive Welten, deren Magie uns in ihren Bann zieht.

Zu den nicht wenigen, die Soeders Arbeit verfolgen und seine Arbeiten sammeln, geh├Âren auffallend viele K├╝nstler. Jeder kann sich aber die noch preiswerten Unikate leisten.

Im Fr├╝hjahr 2020 zeigt die MULTIPLE BOX eine umfangreiche Ausstellung mit einem Querschnitt aus den letzten 45 Jahren. Dazu erscheint eine Publikation mit einem Geleitwort von Wim Wenders.

Zeigt alle 9 Ergebnisse

Zeigt alle 9 Ergebnisse